Liebe Leserin, lieber Leser,

wissen Sie noch, woran Sie eine wirklich gute Beziehung erkennen? Eine Beziehung, die Sie nährt und unterstützt, die Sie fröhlich macht und die Ihnen das Gefühl gibt, Sie könnten die Welt aus den Angeln heben? Jeder Mensch verdient es, in solchen Beziehungen zu leben. In der Familie, mit Freunden, Lebensgefährten – ja eigentlich mit jedem Menschen, der in Ihrem Leben wichtig ist. Und das sowohl beruflich wie auch privat!

Aber Beziehungen haben auch einen Preis. Sie kosten Zeit, Energie und Pflege, damit Sie zu dem werden, was Ihrer Seele guttut: heilsam und unterstützend. Liebesbeziehungen sind nicht die einzigen Beziehungen um die es hier geht. Denn niemand ist eine Insel – wir alle haben Beziehungen – jeden Tag zu jeder Sekunde – und jede Beziehung ist eine neue Herausforderung.

Jedes Mal, wenn Sie mit einem anderen Menschen sprechen, ihm schreiben, ihn anrufen oder über ihn reden, treten Sie in eine Beziehung mit ihm! Das gilt für den Bäcker um die Ecke, die Frau gegenüber in der U-Bahn, die Nachbarin, die Ihre Kinder mit zur Schule nimmt, die Kollegen und Vorgesetzten, mit denen Sie den größten Teil des Tages verbringen, und natürlich für Ihre Partnerschaft und Ehe. Da gibt es viele Gelegenheiten, Beziehungsstress zu haben!

Meistens hat der Stress eine Ursache ... Darum zeigt Ihnen Heilsame Beziehungen auch, wie Sie Schlüsselszenen Ihrer Kindheit verstehen und loslassen. Für einen friedlichen Umgang im Hier und Jetzt! Keine Beziehung wird glücklicher, indem Sie die Erfahrungen und Prägungen Ihrer Kindheit immer wieder durchleben. Aber jede Beziehung, ob beruflich oder privat, ist so lange von dieser Zeit geprägt, wie Sie es zulassen.
Wie entkommen Sie diesem Dilemma? 
Indem Sie Frieden schließen mit der Vergangenheit und loslassen, was nicht mehr in Ihr Leben passt. Das klingt einfach und es ist einfach.

Heilsame Beziehungen zeigt Ihnen wie und schenkt Ihnen inneren Frieden mit Ihrer Vergangenheit und neue Kraft für die Zukunft. Denn nicht nur als Kind in der eigenen Kindheit gibt es viel aufzuarbeiten. Auch als Erwachsener und vielleicht selbst als Elternteil hört das Lernen in Beziehungen nicht auf.

Alles will man besser machen, wenn man selbst erst mal Mutter oder Vater geworden ist. Aber wie schnell erwischt man sich dabei, dass man im gleichen Fahrwasser schwimmt wie die eigenen Eltern? Warum der Satz: „Ich will NICHT werden wie du“ – genau das Gegenteil in Ihnen und in Ihrem Verhalten in Gang setzt ... und welcher Satz viel heilsamer und befreiender ist, lesen Sie jetzt im neuen Online-Newsletter Heilsame Beziehungen.

Niemand – außer Ihnen selbst – ist für Ihr Glück und das Gelingen Ihrer Beziehungen verantwortlich! Viel zu oft scheitern Beziehungen daran, dass wir einen anderen Menschen für unsere negativen Gefühle und unerfüllten Wünsche und Sehnsüchte verantwortlich machen. Heilsame Beziehungen zeigt Ihnen, wie Sie diese Verantwortung für Ihr Leben zurückerobern und erkennen, ob in Ihrer Partnerschaften das Verhältnis von Geben und Nehmen in einem gesunden Ausgleich ist. Tipps und Anleitungen, praktische Übungen und konkrete Vorschläge für Wege aus jeder Beziehungskrise erhalten Sie ab sofort kostenlos in Ihrem E-Mail-Postfach in Heilsame Beziehungen, wenn Sie meine Einladung annehmen.


Wie Sie diese Quelle für Wachstum nutzen und ohne Blessuren aus einer Krise wieder auftauchen, verrate ich Ihnen in den kommenden Ausgaben von Heilsame Beziehungen. Sie bekommen auch Antwort auf Fragen, zu denen sonst nur das große Schweigen herrscht Denn in vielen Beziehungen sind Themen wie Sex, Sucht, Abhängigkeit oder Gesundheit eher tabu. Aber sie gehören zum Leben und vielleicht auch zu Ihrer Beziehung. Und oft sind es genau diese Themen, die besprochen und angeschaut werden wollen und zu denen Ihnen die Worte fehlen.

Entdecken Sie Heilsame Beziehungen auch für Ihr Leben, Ihre Liebe und Ihr Lebensglück.
Lassen Sie die Gedanken, Anleitungen, Ideen und Übungen auf Ihr Leben und für Ihr Leben wirken – beruflich wie privat – wirken – ich freue mich auf Sie!