Lebensschiff.de nutzt Cookies für die Warenkorbfunktion, zur Authentifikation, für die Navigation und die Bezahlfunktion. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Weitere Informationen finden Sie unter "Datenschutz".

Hersteller

Korkwaren aus Portugal

Die Gewinnung von Kork ist nichts für Eilige

Es dauert 25 bis 30 Jahre, bis eine Korkeiche das erste Mal geschält werden kann. Die Plantagen werden für Generationen angelegt, und wer die heißen, harten Sommer im Alentejo kennt, weiß, dass das nur wenige Jungpflanzen ohne Schutz überleben.

Im Schatten von kleinen Pinien wachsen daher die Korkeichen heran, bis sie groß und stark genug sind, ohne den Schatten der Pinien zu überleben. Was also auf den ersten Blick aussehen mag wie eine Pinienanpflanzung, dient auf den zweiten Blick gerne den Korkeichenneupflanzungen als Tarnung. Hier bekommen sie Schatten, sie bekommen Schutz vor dem Wind und dem Verbiss durch das Wild.

Wenn die Pinien ihre Babysitter-Rolle erfüllt haben und nebenher über die ersten Lebensjahre der Korkeichen noch einen reichen Pinienkernsegen gebracht haben, werden sie abgeholzt.

Und wenn die schützenden Pinien erst einmal weg sind, steht man vor einer Kinderstube Korkeichen. Auch wenn man es den dürren, knorrigen Bäumchen zu diesem Zeitpunkt noch nicht ansieht: Hier steht eine fast ausgewachsene Korkeiche vor einem. Wenn es dann mit 25 bis 30 Jahren das erste Mal zur Ernte kommt, dann fällt diese meist mager aus. Die Qualität stimmt noch nicht. Darum dauert es erneut zwischen 7 und 9 Jahre, je nach Wärme und Regenmenge, bevor der zweite Schnitt der Rinde endlich den ersehnten wertvollen Kork bringt. Ab diesem zweiten Schnitt wird die Korkeiche nun alle 9 Jahre beerntet. So lange braucht sie, um ihren Stamm wieder mit der dicken, begehrten Korkschicht zu bedecken.

Direkt nach der Ernte, für die es sehr viel Erfahrung braucht, wird der Baum mit einer Mischung aus Erde und Wasser eingerieben, damit er der Hitze nicht schutzlos ausgeliefert ist. Und er bekommt eine Zahl – 2018 die 8 zum Beispiel. So weiß jeder: Dieser Baum wurde das letzte Mal im Jahr 2018 geerntet und ist 2027 das nächste Mal wieder dran.

Korkeichen

Kork hat viele schöne Eigenschaften

Er ist …

  • leicht
  • undurchlässig für Flüssigkeiten und Gase
  • elastisch und komprimierbar
  • hervorragend für Isolationen geeignet
  • sehr widerstandsfähig gegen Reibung
  • 100 % natürlich, recycelbar und bioabbaubar

Und er sieht gut aus. Ob als Schlüsselanhänger, als Dekorationsartikel, Schmuck oder Handtasche – Kork ist ein einzigartiges Naturprodukt.

Ein Geschenk der Natur für den, der Geduld hat.

Dieses Geschenk können Sie jetzt hier im Lebensschiff Shop entdecken.